werdegang


 

Unser Werdegang


- Die Gründung -

 

Nach einer letzten, wegen des fortschreitenden Mitgliederschwundes eher deprimierenden Gospelchorprobe am 21.02.2001 fragte uns der Kantor, ob wir nicht das Singen aufgeben und mal was anderes probieren wollen. Er hätte da so einen Satz Handglocken aus Amerika, die könnten wir uns ja mal ansehen. So fuhren wir gleich noch an dem Abend mit ihm in die Evangelische Gnadenkirche auf der B 1 in Biesdorf und probierten die Glocken aus.

 

Einige Mitglieder verließen uns bald wieder. Wir verbliebenen wollten ja eigentlich auch lieber singen, aber wir wollten auch dem Kantor den Gefallen tun, es wenigstens mal mit den Glocken zu probieren. In der ersten Zeit hatten wir wohl nach jeder Probe vor, ihm zu sagen, dass wir das nächste Mal nicht mehr kommen würden, hatten dann aber wieder so viel Spaß beim Proben, dass wir das doch immer weiter verschoben.

 

Dann planten wir das erste Weihnachtskonzert, dann ab Dezember 2001 eine Tour nach Rumänien, und inzwischen war uns klar, dass man vom Glocken nicht mehr freiwillig lassen kann.

 

 

 

 

 

Unseren ersten Auftritt hatten wir am 14.07.2001 beim Sommerfest der Gemeinde. Mehr dazu unter "Frühere Auftritte".

 

 

 

- Die Taufe -

 

Nach der Probe am 17.04.2002 meinte der Kantor zu uns, für die Rumänientour bräuchten wir noch einen schmissigen Namen, am besten etwas Englisches, damit man uns auch international versteht, und wenn sowas wie "Glocken" und "Engel" darin vorkommen würden, wäre es perfekt - schließlich machen wir Musik wie die Engel, wie es mal eine Zuhörerin formulierte. An der Bushaltestelle vor der Kirche fiel uns dann auch der naheliegende Name ein: "Bells Angels Berlin".

 

 Allerdings sind wir nicht die einzigen, die diese glorreiche Idee hatten, wie sich erst weit später herausstellte: Es gibt sie bereits - die "Bells' Angels" der Saint Andrew’s Episcopal Church in Saratoga, California (siehe Linkliste).

 

Und auch wenn wir zwischendurch Bedenken hatten, ob denn unser 'Englischer' Name für Deutschland so passend sei - spätestens seit dem Besuch der SouthminsterRingers müssen wir den Namen wohl behalten. Hier eine Notiz einer ihrer Spielerinnen:

 

 I really enjoyed our stay in Berlin. It's a very lively city with a deep history. The German hand bell group of Berlin that we visited called themselves Bells Angels. (Why don't we have a cool name like that?) They played a few pieces for us while some of the chaperones set up our bells. The way they ring is very interesting. Bells Angels had seven ringers who stand at a table facing each other in a circle. All of their music had organ accompaniment from their director, who also composed much of the music that they played. I really enjoyed his music, and for that he gained my admiration right away! When the German ringers saw how different our set-up was, they seemed very interested and listened to us play some of our pieces for them with much excitement. That made it especially fun for them to jump in with our group to try out our style of ringing. After our rehearsal we had an absolutely delicious barbeque together. One of the Bells Angels guys was an excellent griller who filled us with as much steak, sausage, and cheese patties we could stuff ourselves with. The German kids were very friendly and outgoing and after some introductions (and some struggles to pronounce their names), and our traditional ice breaker game of Stella Ella Ola, our groups combined easily. I even got to practice a little bit of my German (though they all put me to shame with their good English skills). I'm so happy that we made new friends and I hope we'll get to hear from and possibly see the Bells Angels again.

Liz Peters (LP)

 

 

 


- Und noch ein lustiges Erlebnis: 23.06.2003: Unsere Kuhglockenprobe -

 

In dieser Probe erhielten wir die wohl einmalige Gelegenheit, einige unserer Stücke, z. B. Nr. 19 und 20, mit 1 (?) Oktave Konzertkuhglocken zu spielen. Ein sehr witziges Erlebnis! Es denkt sowieso jeder, der hört, dass wir Handglocken spielen, es würde sich um solche Glocken handeln.

 

 

 

 

 

 

 

vorherige Seite - nächste Seite

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!